10 Jahre Kinderlächeln als Weihnachtsgeschenk

|

Jedes Jahr verbringt das Team von afp einen ganz besonderen Tag mit den kleinen Bewohnern des SOS Kinderdorfs Rechberg, einen Tag voller Freude, Spannung und Spaß – weit weg von Sorgen und schlechten Erinnerungen. Heuer sorgten Action am Eis und in der Manege für strahlende Gesichter bei Groß und Klein und für ein mehr als würdiges Jubiläum der schönsten afp-Tradition.

Jedes Jahr verbringt das Team von afp einen ganz besonderen Tag mit den kleinen Bewohnern des SOS Kinderdorfs Rechberg, einen Tag voller Freude, Spannung und Spaß – weit weg von Sorgen und schlechten Erinnerungen. Heuer sorgten Action am Eis und in der Manege für strahlende Gesichter bei Groß und Klein und für ein mehr als würdiges Jubiläum der schönsten afp-Tradition.

Am 22. November war es wieder soweit. Der Samstag stand ganz im Zeichen der unbeschwerten Kinderfreude. Freude, die nicht selbstverständlich ist – denn die kleinen Bewohner des SOS Kinderdorfes Rechberg haben Schlimmes erlebt. Umso willkommener ist da eine Abwechslung, ein Tag an dem es einfach nur darum geht gemeinsam Spaß zu haben.

Eishockey-Stars hautnah

Und der Spaß kam natürlich auch beim heurigen Erlebnistag nicht zu kurz. Als erster Programmpunkt wurde die vor kurzem runderneuerte Heimat der EHC LIWEST Black Wings samt VIP-Bereich ausgiebig erkundet. Leberkässemmeln, Kuchen und Getränke lieferten den Nachwuchs-Eishockey-Fans die nötige Energie für ein kleines Eishockey-Einmaleins und eine standesgemäße Begrüßung der Black Wings Stars Daniel Mitterdorfer und Thomas Deichl, die den begeisterten Kindern allerlei Fragen beantworteten. Das Treffen mit den großen Vorbildern, ein exklusiver Besuch der Mannschaftsgarderobe und signierte Poster für die Kinderdorf-Häuser machten den coolen Abstecher in die Linzer Keine Sorgen EisArena zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Manege frei!

Und das nächste Highlight ließ nicht lange auf sich warten. Kaum aus dem Staunen herausgekommen, ging es mit dem Bus weiter in Richtung Circus Roncalli. Für einen Großteil der Kinder war es der allererste Besuch in der Manege und alleine der Anblick des Zirkuszelts und der bunten Zirkuswagen sorgte für riesengroße Freude. Leuchtende Kinderaugen gab es dann bei Clowns, Rollschuheinlagen, Lasershow, Dressurpferden und Trapezakrobatik.

Berührendes Jubiläum

Der Erlebnistag fand heuer bereits zum zehnten Mal statt. Ein besonderes Dankeschön gilt allen afp-Kunden, die mit ihrem Verzicht auf Weihnachtsgeschenke, diesen einzigartigen Tag jedes Jahr aufs Neue erst möglich machen. „Für die Kinder stellt der Erlebnistag mit afp ein Highlight im Jahreskreis dar“, freut sich Reinhold Kapusta, Kinderdorfleiter vom SOS Kinderdorf Rechberg. „Dabei können sie unbeschwert Freude mit ihren Betreuungspersonen und dem Team von afp erleben und neue Erfahrungen gewinnen.“