BÄKO BACKSZENE - Der Relaunch eines Kundenmagazins

Neuer Titel, neues Layout und eine überarbeitete Blattlinie für das Kunden- und Mitgliedermagazin der BÄKO, der privatwirtschaftlich organisierten Einkaufsgenossenschaft der Bäcker und Konditoren Österreichs.

 

Die BÄKO

Die Gründer erkannten, dass bestimmte Aufgaben im Interesse der Zukunftssicherung der einzelnen Betriebe von einer zentralen Stelle aus für alle effizienter gestaltet werden können. Heute ist die BÄKO ein modernes, leistungsfähiges Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit klarem Fokus auf die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Mitgliedsbetriebe und Kunden. Die BÄKO vereint und repräsentiert aber auch das gesamte Branchen-Know-how. So war es naheliegend den bisherigen Magazintitel "Backwerk" durch den neuen Begriff, die "BackSzene" zu ersetzen.

Aus Backwerk wird die BÄKO Backszene - Inspiration, Trends und Neuigkeiten

Bereits mit dem Titel des Magazins soll die Philosophie und die Leistungskraft des  Hauses BÄKO zum Ausdruck gebracht werden. Die BÄKO ist die Plattform von und für Bäcker- und Konditormeister/innen, die im wahrsten Sinne des Wortes die Szene bilden. Sie sind es auch, die Innovationen auf die Welt bringen, Trends setzen und die gesamte Branche inspirieren.

Die BÄKO BackSzene - mehr als ein Magazintitel

Die BackSzene drückt aus, was die BÄKO insgesamt auszeichnet. Sie bildet den Rahmen für Veranstaltungen, sie ist Drehscheibe, Angelpunkt und Umschlagplatz für Innovationen. Die BÄKO ist aber auch das Synonym für die Gemeinschaft, die Aktivitäten setzt, Veranstaltungen, Vorträge und Schulungen organisiert oder an Messen teilnimmt.

Kurz, die BÄKO und ihre Mitglieder selbst sind die Szene, sie stellen die geballte Kompetenz und das Know-how des Handwerks dar und verfügen dabei über einen grenzüberschreitenden Marktüberblick.

 

All dies spiegelt der neue Magazintitel wider, der Lust auf mehr weckt! Was gibt es Neues in der BackSzene? Machen Sie sich selbst ein Bild und tauchen Sie in die faszinierende Welt der Bäcker und Konditoren ein (Hier geht’s zum Download)!