Instagram: So akquirieren Sie Follower nachhaltig

Um eine Community auf Instagram aufzubauen, gibt es effizientere Methoden als die beliebte „Follow4Follow“ oder „Follow-Unfollow“-Taktik (mehr dazu finden sie im Redefluss Beitrag 3 Gründe, warum sich die Follow-Unfollow-Taktik nicht lohnt). User Engagement, regelmäßige Postingzeiten, der Einsatz der richtigen Hashtags und eine aussagekräftige Bildsprache sind nachhaltige Strategien, um eine echte und aktive Folgeschaft aufzubauen.

Achten Sie auf Regelmäßigkeit

Mit jedem Post lassen sich neue Follower akquirieren, weshalb Sie regelmäßig posten sollten. Dennoch gilt es hier zwei Dinge zu beachten: (1) Die Frequenz an Beiträgen sollte sich in Grenzen halten. Grundsätzlich wird empfohlen, ein bis zweimal am Tag zu posten. (2) Die Qualität Ihres Contents ist entscheidend und sollte ob der Häufigkeit an Posts nicht abnehmen.

Setzen Sie auf Interaktion

Instagram lebt vom User Engagement. Neben der Qualität des Contents ist daher die Interaktionsrate ein wichtiger Faktor. Interagieren Sie mit der Instagram Community und Ihren Followern in Form von Kommentaren und Likes. So machen Sie auf sich aufmerksam.

Mehr Reichweite durch die richtigen Hashtags

Hashtags spielen auf Instagram eine fundamentale Rolle und stehen eng mit der Reichweite in Verbindung. Welche Hashtags Sie dabei verwenden, ist von Ihrer Zielgruppe und der Thematik Ihrer Posts abhängig. Am besten investieren Sie etwas Zeit in eine Hashtag-Recherche und suchen nach für Ihre Zielgruppe relevante Nischen-Hashtags.

Die Bildsprache, ein Anreiz zum Folgen

In sich konsistente Feeds mit einer individuellen Bildsprache kommen auf Instagram am besten an. Dank eines sauberen, farblich und thematisch abgestimmten Accounts wissen User auf den ersten Blick, was sie auf einem Profil erwarten können.