Österreichs Mehlspeiskultur auf neuen digitalen Wegen

|

Weihnachtszeit ist Mehlspeiszeit. Im Advent wird die Mehlspeiskultur in den österreichischen Haushalten mit Genuss zelebriert, wie selten im restlichen Jahr. Die Initiative „Österreichs Mehlspeiskultur“ hat die schönste Zeit im Jahr zum Anlass genommen, um mit einem innovativen Gewinnspiel noch mehr Mehlspeisbegeisterte zu erreichen und deren Engagement mit attraktiven Preisen zu belohnen.

Der Advent duftet nach süßer Tradition, nach Vanillekipferl und Linzer Augen, schmeckt nach Kletzenbrot und Christstollen. Die Adventzeit ist untrennbar mit der österreichischen Mehlspeistradition in all ihrer süßen Vielfalt verbunden. Wenn Großeltern mit ihren Enkerln Kekse backen und im Kreise der Familie gemeinsam Weihnachtsköstlichkeiten genascht werden, zeigt sich die österreichische Mehlspeiskultur von ihrer köstlichsten Seite und verbindet dabei Generationen.

Mehlspeiskultur in die Welt hinaus tragen und gewinnen

Um möglichst viele Unterstützer zu gewinnen und gleichzeitig ihre Bestrebungen in die Welt hinaus zu tragen, beschreitet die Initiative rund um Mehlspeisverfechter Dr. Alfred Fiedler nun neue, digitale Wege. Eine vor kurzem gestartete Online-Aktion beweist, dass traditionelle Kulturbausteine wie die österreichische Mehlspeiskultur und moderne Medien wie Facebook keinen Widerspruch darstellen – ganz im Gegenteil.

Mehlspeiskultur im sozialen Netzwerk

„Das populäre soziale Netzwerk ist wie geschaffen, um Freunde der Mehlspeiskultur unkompliziert in Verbindung treten zu lassen und das Bewusstsein für den süßen Kulturschatz in Windeseile zu verbreiten“, freut sich Dr. Alfred Fiedler. Die Botschaft sei dabei ganz einfach, erklärt der Mehlspeiskultur-Initiator: „Wir rufen alle Mehlspeisfreunde auf, die österreichische Mehlspeiskultur in die Welt hinaus zu tragen!“ Natürlich werden die Teilnehmer auch entsprechend belohnt – mit ein wenig Glück können sie Preise wie Genussgutscheine oder Urlaubsaufenthalte in österreichischen Tourismusregionen gewinnen. Auf diese Art soll sich das Bemühen der Initiative via Facebook wie ein süßes Lauffeuer verbreiten.

HIER können Interessierte mit wenigen Klicks am Gewinnspiel teilnehmen.

Weitere Informationen finden Mehlspeisbegeisterte auch auf www.mehlspeiskultur.at