So geht Instagram SEO!

Instagram ist als Marketing-Tool heute nicht mehr wegzudenken. Damit Sie in der Masse an Profilen aber nicht untergehen, ist es Zeit, sich Gedanken um Instagram-„SEO“ zu machen.

Tatsächlich lässt sich Ihr Account schnell und einfach optimieren. Hier gilt es lediglich, einige Schlüsselelemente Ihrer Bio für eine bessere Sichtbarkeit aufzubereiten. Konzentrieren sich hierbei auf Ihren Account-Namen, Usernamen und das Adressfeld. 

Wählen Sie den richtigen Account Namen!

Der Account Handle sollte Rückschlüsse von Ihrem Namen auf Ihre Inhalte zulassen. So kann Instagram Ihren Content thematisch korrekt erfassen und kategorisieren. Keine Angst: Der Account Name lässt sich jederzeit ändern!

So optimieren Sie Ihren Usernamen!

Auch der Username, der unter Ihrem Profilbild erscheint, sollte zu Ihrem Unternehmen und Content passen. Suchen User nach bestimmten Wörtern, zeigt die App ihnen Ihren Usernamen.

Adresse

Geben Sie Ihre Adresse in der Bio an! Suchen Usern nach einer bestimmten Adresse, so ergibt sich hier die Möglichkeit, dass Instagram Sie in den Suchergebnissen ausspielt. Tags verschiedener Orte können auch unter Postings gesetzt werden.

Es zeigt sich: Es sind gerade einmal drei kleine Elemente, mit denen Sie Ihre Sichtbarkeit auf Instagram deutlich erhöhen können! Worauf warten Sie also noch?