Vermeiden Sie diese fünf Content-SEO-Fehler!

Die Relevanz von SEO für das erfolgreiche Ranking von Websites ist unbestritten. Trotzdem passieren immer noch genügend Fehler. Dabei wären folgende fünf Content-SEO-Schwachstellen so einfach behoben…

#1: Achten Sie auf die Länge!

Weitverbreitete SEO-Fehler sind zu lange Domain-Namen, Descriptions und Title-Tags. Das kann sich negativ auf Ihre Click-Through-Rate und Ihr Ranking auswirken.

#2: Platzieren Sie Keywords richtig!

Ob im Domain-Namen, der Description oder den Title-Tags: Vergessen Sie nicht, das Zielkeyword einzubinden! Auch in Texten sollten die wichtigen Keywords schon im ersten Satz bzw. zumindest im ersten Absatz vorkommen, um deren Relevanz klar darzustellen.

# 3: Setzen Sie auf korrekte Bildoptimierung!

Die Optimierung von Bildern ist wichtig für Ranking und Traffic. Vergessen Sie daher nicht, Ihre Bilder mit Alt-Tags zu versehen und relevante Keywords in Alt-Tags und Bildnamen einzubauen. Mehr zu diesem Thema finden sie in diesem Redefluss-Beitrag.

#4: Vermeiden Sie Duplicate Content!

Inhalte, die in ähnlicher oder identer Form bereits auf anderen Websites existieren, verschlechtern das Ranking!

#5: Bringen Sie Struktur in Überschriften!

Achten Sie auf eine konsistente Struktur in den Überschriften und verabsäumen Sie nicht, H1-Überschriften zu setzen.